Wanderwege Gardasee und Routen in Torri del Benaco am Gardasee, Italien: Hotels, Appartement, Ferienwohnungen, Informationen

TORRI DEL BENACO AM GARDASEE                                                                                                          Routen und Wandern am Gardasee
 Wandern am Gardasee zu einem unvergleichlichen Erlebnis Wanderwege Hotels in Torri del Benaco am Gardasee
HOTEL APPARTEMENTS RESTAURANTS INFO WEBCAM WETTER KONTAKT HOME

Benutzerdefinierte Suche

Wanderungen am Gardasee in Torri del Benaco, Albisano und Crero, San Zeno di Montagna in Monte Baldo, Italien

HOME Strecke 1
Pai - San Zeno
Strecke 3
Torri - Crero M.B
Strecke 4
Gardasee  San Zeno
BACK
Strecke 2:

Torri Albisano

Torri del Benaco bedeutet  nicht nur Seeufer und schönes, blaues Wasser, sondern  es hat auch eine wunderschöne Umgebung, die von vielen als größte und interessanteste der ganzen Gardasee-Küste  bezeichnet wird. Es ist eine perfekte Verbindung  zwischen Volkskunst , Natur und Landschaft.

Sobald man die Gegend mit ihren Wanderwegen besser kennt, ist es möglich Dutzende von  Kilometern  auf abwechslungsreichen Strecken Richtung Castelletto, Garda oder San Zeno di Montagna, zu wandern.
Die Route, welche wir diesmal vorschlagen, fängt im Ort Santa Croce , an der via Bellini an, (welche die erste Kurve auf der Straße nach Albisano bildet ) überquert die antike Strada Gardesana , auch   „strada dei cavalli“ (Straße  der Pferde) genannt, und biegt nach 3 Km Richtung Albisano ab.

Der Rückweg läuft bergab über einen Saumpfad, zwischen halb verschlafenen Ansiedlungen und vor kurzem frisch renovierten Kapitellen. Es ist möglich diesen Weg von ca. 9 Km zu Fuß oder mit dem Mountainbike zurückzulegen;  nach den ersten  3 Km auf der befestigten Straße , biegen wir auf den Pfad  ein, der uns nach Albisano bringt und wo sich die „Incisioni Rupestri“, eingravierte Felsen, befinden. Auf der rechten Seite des Ortes sehen wir den ersten eingravierten Felsen, genannt  „Roccia  delle Griselle“,  auf dem Darstellungen von  Einschiffungen zu sehen sind; auf dem selben Felsen sind weitere, sehr  interessante Darstellungen von Waffen  entdeckt  worden, deren Alter, dank ihrer Eigenart auf ca.  3ooo Jahre geschätzt werden konnte.

Aus der selben Periode stammen auch die zwölf mit Lanzen bewaffneten Reiter, die auf dem nachfolgenden  Felsen  eingemeißelt  sind.  Wenn man weitergeht, kommt man in den Ort Ca` Bianca  und schließlich nach Albisano, vorbei an der Ansiedlung „ Contrada delle Sorti“; angekommen am Capitello del Crocefisso (Kapitell mit Darstellung der Kreuzigung).

An der Verzweigung Torri – Albisano, wählen wir einen schmalen Pfad auf der linken Seite , überqueren  die Hauptstraße (provinciale) und befinden uns im Ort Valmagra; weiter absteigend erreichen wir wieder Torri.




Capitello Roccia Torri

 



Privacy Policy Cookie Policy